Wir arbeiten basierend auf den aktuellen medizinischen Leitlinien

 

mit einem lösungsorientierten, psychodynamisch-integrativen Therapiekonzept unter Einbeziehung von verhaltens-, familientherapeutischen und systemischen Ansätzen.

Die Erweiterung und Ergänzung der Diagnostik und Therapie durch die Ansätze der Anthroposophischen Medizin ist integraler Bestandteil unseres therapeutischen Ansatzes.

  

Die besonderen Zusatzqualifikationen unserer Mitarbeiter wie EMDR (Traumatherapie), Psychodrama und Videointeraktionstraining fließen in die Behandlung mit ein.

 

Die Behandlungsmöglichkeiten erstreckt sich von

  • Beratungsgesprächen

  • eingehender psychosomatisch-psychiatrische Diagnostik,

  • Einzeltherapie1 (bitte beachten Sie: keine wöchentliche Einzel-Psychotherapie möglich!), 

  • Gruppentherapie1,

  • und Familientherapie,

  • Vermittlung und Begleitung von

    • Ergotherapie²,

    • Logopädie²,

    • anthroposophische künstlerischen Therapien² (z.B. Malen und Plastizieren, Musiktherapie, Heileurhythmie, Werktherapie),

    • äußere Anwendungen² (Wickel, Einreibungen, Rhythmische Massage, Bäder),

    • Erziehungsberatung2,

  • Elterntraining1,2

  • und Video-Interaktionstraining1

bis hin zur individuell mit den Famlien abgestimmter Vernetzung und Abstimmung mit anderen beteiligten Helfer

(z.B. in Kinderbesprechungen, Fallkonferenzen).

 

 

1­ - sind Leistungen unserer Praxis. Sollten unsere Kapazitäten nicht ausreichen, beraten wir sie gern bei der Suche nach entsprechenden Behandlungsplätzen bei (kooperierenden) Therapeuten und Einrichtungen.

2 – diese Leistungen werden von unseren Kooperationspartnern angeboten.